Spinnfischen Montenegro

Zeta Fluss

Die Heimat der geschätzten Marmorata

 
 
Angeln auf Marmorata und Zahnforellen in Montenegro!

Marmorata

Die Marmorata besiedelt die Flüsse des Adria-Systems. Sie ist ein großartiger Kämpfer an der Angelrute.

Das Verhalten dieser Fische ist sehr revierbezogen. Sie verteidigen ihren Standplatz und greifen alles an was sich den Weg über- oder durch das Wasser sucht!

Diese Art der Salmoniden ist ein wirklich sehr aggressiver Predator, welcher immer versucht sein Einzugsgebiet sprich Revier unter Kontrolle zu halten. Das Durchschnittsgewicht liegt bei 1,5 bis 3 Kilogramm. Größere Fische können jederzeit gehakt werden. Bestes Beispiel die Marmorata von Velibor Ivanovic aus dem Jahre 2012 mit 106 Zentimetern Länge und einem Gewicht von 17,5 Kilogramm!

 

Zahnforelle (Salmo Dentex)

Die Zahnforelle ist eine der wildesten Forellen überhaupt. Im Frühjahr zieht sie den Fluss Moraca hinauf, optisch gleicht sie einer Seeforelle doch sie ist hundert mal wilder! Hat man sie erst mal am Band springt sie oft bis zu 10 mal aus dem Wasser um den Köder wieder loszuwerden! Mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis für alle Abenteurer. Das Durchschnittsgewicht liegt bei 1,5 bis 2 Kilogramm. Fische mit 5 Kilogramm und mehr sind durchaus möglich.

In Montenegro kommen Marmoratas und Zahnforellen in folgenden Flüssen vor:

Moraca, Zeta, Mrtvica und Cijevna

 

Alle Gewässer liegen dicht beieinander, die Anfahrt ist dementsprechend kurz. Es kann kurzfristig entschieden werden welches Gewässer gerade am besten zu beangeln sind.

 
 
{youtube}xJo_ionjQWw{/youtube}
 

Fischerei am Fluss Zeta:

 

Das Angeln auf Marmoratas und Zahnforellen am Fluss Zeta repräsentiert zweifelsohne das ultimative Abenteuer. Im Frühjahr haben nahezu alle Flüsse Montenegros hohe Wasserstände. Diese werden von Staudämmen weit flussaufwärts reguliert.

Die Zeta ist im zeitigen Frühjahr mit Abstand die beste Option für diese Angelei! Die großen Forelle halten sich ständig in Ihrem Revier auf um es zu verteidigen. Unsere Guides werden ihnen helfen zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein. Marmoratas sind in den frühen Morgenstunden und spät am Abend in der letzten Stunde vor Sonnenuntergang besonders aktiv!

Wenn sie in diesem Moment ihre Fliege oder Spinnköder am richtigen Platz präsentieren, haben sie sehr gute Chancen einer dieser sagenhaften Raubfische an den Haken zu bekommen.

Inklusivleistungen der 7-tägigen Spinnfischer-Tour:

  • Abholung vom Flughafen Podgorica
  • Übernachtungen im Hotel *** (FrühstückDZ, TV, Wi Fi)
  • Tage Angeln
  • Deutschsprachiger Angelführer
  • Täglicher Transfer von/zum Angelplatz
  • Angellizenzen
  • Persönliche Betreuung
  • Rückfahrt zum Flughafen

Preis1150 € p. P.

 

 

                                              Tara Fluss

 

 

 

{youtube}oBLoV61oUpE{/youtube}

Die Fische In Montenegro sind absolute Wildfische!

Die Fischerei hier ist ein absolutes Muss für Abenteurer. Die Fische springen einem hier nicht in den Kescher.

Ohne heranschleichen, tarnen und täuschen geht hier gar nichts!

Huchenfischen auf Sicht? Kein Problem! Es stellt sich nur die Frage wer hier als erster gesehen wird, der Huchen oder der Angler.

Die Fische sind hier in dieser spektakulären Wildnis, in den unzähligen Schluchten absolut scheu. Nicht ohne Grund werden sie so groß.

Die Forellen stehen vorzugsweise in den Steinschüttungen am Ufer an denen sie mit kleinen Wobblern hervorgelockt werden.

Im Süden am Fluss Zeta gibt es auch die Möglichkeit auf die riesigen Marmoratas von bis zu 30 Kilogramm zu angeln. Sie werden hauptsächlich mit Weißfischwobblern von 8 bis 12 Zentimetern überlistet. Fische von 10 Pfund und mehr sind realistisch und werden auch regelmäßig gefangen.

 

Inklusivleistungen der 7-tägigen Spinnfischer-Tour Tara Fluss:

  • Abholung vom Flughafen Podgorica
  • Übernachtungen im Hotel *** (FrühstückDZ, TV, Wi Fi) oder Angler Lodge
  • Tage Angeln
  • Deutschsprachiger Angelführer
  • Täglicher Transfer von/zum Angelplatz
  • Angellizenzen
  • Persönliche Betreuung
  • Rückfahrt zum Flughafen

Preis1250 € p. P.

 

 

 

{youtube}rVfNVxsuHng{/youtube}

 

 

 

 

 

 

 

 {flv}01{/flv}

 

                                                Moraca Fluss

 
 
 

 

Fischerei am Fluss Moraca:

 

Auf Marmoratas im Fluss Moraca angelt man im Frühjahr vom Ufer als auch vom Boot aus.

Angeln vom fahrenden oder treibenden Boot ist nochmals ein Abenteuer für sich!

Der höhere Wasserstand im April und Mai ist für diese Art der Angelei perfekt und kommt uns somit entgegen. In den unzähligen Pools warten dann die Jäger.

Hunderttausende Weißfische ziehen zu dieser Zeit im Norden des Skadar Sees in den Fluss, dann zum Moraca Canyon. Ein willkommenes Mahl für Marmorata und Co.

Ob mit Spin- oder Fliegenrute beide Optionen haben ihren eigenen Reiz.

 

 
 

Angelgerät:

Empfehlenswert sind Spinnruten mit 2,70-3,00 Metern Länge, Wurfgewicht 60g bis 100g.

Für große Fische dementsprechend stärker wie beim Huchenangeln.

Die Angelrolle sollte mindestens 200 Meter 0.30-0,35mm oder geflochtene 0,20-0,26mm fassen.

Als Köder sind Wobbler in Weissfischoptik mit hektischem Laufverhalten perfekt.